Listinus Toplisten

Spanienkreuz in Gold mit Schwertern

von Uwe Bargmann

Gestiftet wurde es am 14.4.1939 durch Adolf Hitler. Es ist zum Dank für die Verdienste deutscher Freiwilliger der Legion Condor im Spanienkrieg verliehen worden. Getragen wurde es auf der rechten Brustseite. Zwischen 1936 und 1939 waren ca. 20000 Mann bei der Legion Condor.

Das Spanienkreuz zeigt ein Johanniterkreuz mit fein gekörnten Armen. Es wird von zwei Schwertern mit römischen Parierstangen durchkreuzt. Es werden vier Luftwaffenadler auf die Schwerterklingen aufgesetzt. Das Medaillon mit dem Hakenkreuz wirt separat in der Mitte aufgesetzt. Es kommen Stücke mit Adlern vor die mitgeprägt wurden. Das Etui zum Spanienkreuz in Gold ist Rot, Silber ist Blau und für das Bronzene ist es Grün.

Es gibt folgende Klassen.

- Spanienkreuz in Gold mit Schwerter und Brillanten, 28 Verleihungen.

- Spanienkreuz in Gold mit Schwertern, 1126 Verleihungen.

- Spanienkreuz in Silber mit Schwertern, 8304 Verleihungen.

- Spanienkreuz in Bronze mit Schwertern, 8462 Verleihungen.

- Spanienkreuz in Silber ohne Schwerter, 327 Verleihungen.

- Spanienkreuz in Bronze ohne Schwerter, 7869 Verleihungen.

Das hier gezeigte getragene Stück ist aus Buntmetall vergoldet mit polierten Kanten.

Die Adler und das Mittelteil sind separat aufgesetzt. Das Nadelsystem so wie es hier zu sehen ist, ist nicht so häufig zu finden.

Es haben 1126 Verleihungen vom Spanienkreuz in Gold mit Schwertern stattgefunden.

- Größe: 56,69 x 56,40 mm.
- Gewicht: 25,9 g. g.
- Material: Buntmetall, vergoldet.
- Hersteller: es hat kein Herstellerzeichen.

Es kommen sehr viele sehr gute Kopien von dem Spanienkreuz vor, hier ist Vorsicht geboten. Auch kommen häufig Originale vor die durch versilbern oder vergolden aufgewertet werden sollen.