Listinus Toplisten

Polizei Tschako für Reservisten und Ausbildungseinheiten

von Uwe Bargmann

Der hier gezeigten Tschako ist von einem Polizeiangehörigen, er war Ausbilder.
Seit ca. 1927 gibt es die Fertigung von Tschakos in Vulkanfiber, mit zwei Sieblüftungslöchern und dem umlaufenden Bundleder.

Ab wann es genau schwatze Tschakos mit dem Hoheitsadler gibt steht nicht genau fest. Ab ca.1936 tauchen bei den Reservisten und Ausbildungseinheiten schwarze Tschakos aus Vulkanfiber mit Hoheitsadler und Reichsnationale auf. Es gibt diverse Hersteller wegen des großen Bedarfes. Der Adler ist bei Offiziers – Tschakos erhabener als der von den Mannschaften und die Nationale ist aus Aluminiumgespinst. Die Tachos der normalen Polizei waren außen Filzartig grün bezogen.
 
Der hier gezeigte Tschako ist für Mannschaften der Reservisten und Ausbildungseinheiten.
- Der Adler und die nationale sind aus Alu.
- Große 57
- Material Vulkanfiber, der Vorder und Hinterschirm sind von unten grün.
- Er hat kein Herstellerzeichen.

Es sind zahlreiche Tschakos am Markt bei denen es sich um Stücke aus den 50er Jahren handelt. Sie werden dann mit Hoheitsadler und Reichsnationale versehen. Hier ist große Vorsicht geboten.
 
Die Nationale und auch Stellen von Adler wirken gelblich – gold, dieses ist auf den Einflug vom Alterung und Nikotin zurückzuführen, sie sind normalerweise silber.