Listinus Toplisten

Feldbinde für Marineoffiziere mit Schloß

Die Feldbinde wurde unverändert von der Reichsmarine übernommen.

Sie wurde vom Seeoffizieren mit einem goldfarben und von Beamten mit einem silberfarben Schloß getragen.
Anfangs waren sie aus Bronze / Nickel vergoldet, späte Stücke sind aus Alu gold oder silberfarben.
Die Feldbinde hat 2 Augen zum einhaken des Gehänge des Marinedolches.
 
Die Masse des Schlosses sind:
Größe: ca. 58 mm.
Gewicht: 223g. gesamt mit Feldbinde.
Material, Bronze vergoldet mit aufpolierten Kanten.
 
Die Feldbinde ist 50 mm breit, Silber Geflecht mit 2 grau melierten Durchzügen, sie ist blau hinterlegt