Listinus Toplisten

Kriegsabzeichen für die Marineartillerie

Gestiftet wurde das Kriegsabzeichen für die Marineartillerie am 24.Juni 1941 “in Anerkennung des Verantwortungsvollen und erfolgreichen Kampfes in der Luftabwehr zur Verleihung an Kampfeinheiten und an einzelne Soldaten aller Dienstgrade.”

Die Verleihungsbedingungen für das Abzeichen waren neben Würdigkeit und guter Führung das Erreichen von 8 Punkten nach einem bestimmten Punktesystem. Mit Punkten bewertet wurden u.a. der Abschuß eines Feindflugzeuges durch eine schwere, mittlere oder leichte Flakbatterie, die Beteiligung am Abschuß bei Mitwirkung mehrerer Batterien, der Truppenluftschutz mittlerer und schwerer Küstenbatterien, erfolgreiches Arbeiten einer Flakscheinwerferbatterie oder eines Flakscheinwerferzuges, welches die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bekämpfung durch Flakbatterien oder Nachtjäger geschaffen hat, erfolgreiches Arbeiten der Gefechtsstäbe usw.

Ferner konnte das Abzeichen unabhängig von erreichen Punkten bei außergewöhnlichen Leistungen im Kampf, und für Verdienste in der Truppenführung für Offiziere in Stellungen vom Abteilungskommandeur verliehen wurden.

Größe: 41,60 x 53,97 mm, Gewicht: 22,5 g.

Stiftung: 24.Juli 1941
Verleihungen: 6.400