Listinus Toplisten

Das Kraftfahrbewährungsabzeichen


Das Kraftfahrbewährungsabzeichen wurde in drei Stufen am 23.Oktober 1942 gestiftet. Es wurde an Kraftfahrer verliehen, die “sich im Kriege unter erschwerten Bedingungen beim Fahren und um die Erhaltung und Pflege des ihnen anvertrauten Kraftfahrzeuges besondere Verdienste erworben hatten”. Die Durchführungsbestimmungen legten fortlaufend Gebiete und Einsatzbedingungen fest, in denen sich der Kraftfahrer auszeichnen konnte. Die erstmalige Erfüllung dieser Bedingungen führte dann zur Verleihung des Kraftfahrbewährungsabzeichen in Bronze. Interessant ist, das auch das ursprüngliche Abzeichen kein Hakenkreuz zeigt. Das 4,8cm breite und 6cm hohe Abzeichen sollte auf der Mitte des linken Unterärmels getragen werden. Das Material war Eisenblech oder Zink.

Stiftung: 23.Oktober 1942
Verleihungen: 65.000