Listinus Toplisten

Friedrich August Kreuz 1. Klasse Oldenburg, 1914 - 1918

von Uwe Bargmann

Gestiftet wurde das Kreuz durch Großherzog Friedrich August von Oldenburg am 24.9.1914.
Es ist eine Auszeichnung für besondere Verdienste während der Kriegszeit. Es konnte Offizieren, Unteroffizieren und  Mannschaften die sich im Kriege hervorragend bewährt hatten verliehen werden.
Sehr oft ging der Verleihung des EK 1.Klasse 1914 voraus. Für Heimatverdienste konnte es auch verliehen werden. Das Kreuz gibt es in 2 Klassen, die 2.Klasse ist mit Ring und Band welches im Kopfloch wie das EK Band getragen wird. Die 1.Klasse wird auf der Brusttasche als Steckkreuz getragen. Die Verleihung der 1.Klasse setzt die 2.Klasse voraus.

- Gestiftet am: 24.9.1914.
- Größe: 45,60 x 45,31.
- Gewicht: 26,7 g.
- Material: Eisen geschwärzt.
- Verleihungen: ca. 6900 Stück vom Oktober 1914 bis 1930.

Das hier gezeigte Stück ist ein Zweifelsfreies Original.
Es kommen Stücke aus Buntmetall vor welche Privat beschafft wurden.