Listinus Toplisten

Der Verdienstorden des Landes Bayern in der Herrenausführung

Der Bayerische Verdienstorden wurde 1957 geschaffen. Er wird als "Zeichen ehrender und dankbarer Anerkennung für hervorragende Verdienste um den Freistaat Bayern und das bayerische Volk" verliehen.

Die Zahl der lebenden Ordensträger ist auf 2.000 Personen begrenzt. Seit 1957 wurden mit dem bayerischen Verdienstorden insgesamt 4.294 Persönlichkeiten geehrt.

Mit der Verleihung vom 20. Juni 2001 gibt es 1.827 lebende Träger des Bayerischen Verdienstordens.

Einige prominente Ordensträger:

- Thomas Gottschalk, Fernsehmoderator, 20.Juni 2001
- Lothar Matthäus, ehemaliger Fußballspieler, 20.Juni 2001
- Otto Schily, ehemaliger Bundesinnenminister, 20.Juni 2001

Quelle: 

logo_bayern