Listinus Toplisten

Schärpe mit Schloss der Kaiserlichen Marine für Sanitätsoffiziere

von Uwe Bargmann

Das Stück ist in allen Teilen original und authentisch.

Das Schloss ist mit dem W auf dem Anker für Kaiser Wilhelm 2, darüber ist die Kaiserkrone zu sehen. So wurden sie ab 1902 getragen, es ist es von den Stücken mit Äskulapstäben das 2. Modell. Beim 1. Modell waren sie noch seitlich aufgeklammert und nicht wie hier zu sehen ist in einen Stück hergestellt.

Das Stück wurde in einer hervorragenden Qualität hergestellt, in bester Feuervergoldung mit polierten Kanten, der Durchmesser beträgt ca. 59,82 x 62,84 mm.

Es ist sehr Plastisch was auf den Bildern nicht so gut zu sehen ist.

Die Schärpe ist aus Silbergespinst welches mit blauem Stoff unterlegt ist, sie ist 50 mm breit und sie hat 2 Schieber aus Silbergespinst.

Sie hat an den Rändern 2 goldene Streifen ca. 10 mm, dann folgen zwei schwarze ca. 5 mm, in der Mitte ist dann ein ca. 3,5 mm breiter roter durchbrochener Streifen.

Die Schärpe hat keine “Augen” eingearbeitet für das Gehänge des Marine Dolches.

Die Nähte der Schärpe wurden teilweise geöffnet und es wurde in der Zeit etwas darin versteckt, es ist aber unbedeutend und könnte jederzeit wieder genäht werden.

Solche Stücke sind relativ selten und kaum im Handel zu finden.