Listinus Toplisten

SA-Dienstdolch M33 - brüniert - des Herstellers Gustav Voss Solingen

von Markus Ulbert

Bei dem hier vorgestellten Exponat handelt es sich um einen ganz frühen qualitativ hochwertigen Dolch vom A-Typ.

Der Dolch weist noch das komplette und dazugehörige Gehänge auf. Alle Beschläge und auch der Hoheitsadler sind aus Nickel gefertigt worden. Die Griffembleme liegen selbstverständlich noch original im Griffstück. Die Klinge gleitet butterweich in die Scheide. Die Parierstange weist das Kürzel Nm auf, das für Nordmark steht.

Der Hersteller des Dolches ist Gustav Voss - Solingen, dieser Hersteller ist sehr selten anzutreffen.

Der Scheidenkorpus weist noch die originale Brünierung auf und ist noch sehr schön erhalten, die Klinge ist spiegelblank, die Devise ist gut geätzt, und sehr deutlich.

Zudem hat dieser Dolch, eine gestichelte Sturmbannnummer auf der Parierstange und dem Mundblech, diese sind hier Nummerngleich, was nicht sehr häufig vorkommt, vor allem mit einer Original eingestichelten Nr.

Das Einsticheln ist auch nicht so häufig anzutreffen, man hat meistens die Nr. Eingeschlagen, das erforderte kein so großes Handwerkliches können.

An Hand der Nr. kann man die Sturmbann zuordnen, des weiteren war diese Nr. eine Persönlich zugeordnete Nr.  Es gibt auch leider keine Dokumentation ( Listen ) wo man an Hand der Nr. den Träger zuordnen kann.


Die ganze Qualität des Exponates ist ausserordentlich.

Größe insgesamt :  37,5cm

Größe der Klinge : 22 cm

Gewicht : 490 g

Es ist eine Nickelausführung.

Der Griff ist aus Nussbaum.

Das Gehänge ist aus Leder und Neusilber