Listinus Toplisten

Oldenburger Offizierskreuz 1903 - 1918 im Etui

von Uwe Bargmann

Haus- und Verdienst- Orden des Herzogs Peter Friedrich Ludwig gestiftet am 27.11.1838.

Es kamen im Laufe der Zeit immer wieder Änderungen und auch neue Stiftungen hinzu, wie das hier beschriebene und abgebildete „Offizierskreuz”, das 1903 gestiftet wurde“

Der jeweilige Herzog war Großmeister des Ordens und ihm standen auch die Verleihungen zu.

Ordenstag war immer der 17. Januar es war der Geburtstag des Herzogs Peter Friedrich Ludwig.

Bekam einer eine höhere Stufe oder verstarb ein Träger so musste die Auszeichnung zurückgegeben werden.

Das Offizierskreuz 1903 steht rangmäßig zwischen dem Komtur und Ritterkreuz 1. Klasse. Es fanden vom Haus- und Verdienst- Orden Verleihungen bis 1920 statt.

Die Regenten im Großherzogtum Oldenburg waren:

- Peter Friedrich Ludwig von 1785 bis 1829.
- Paul Friedrich August von 1829 bis 1853.
- Nikolaus Friedrich Peter von 1853 bis 1900.
- Friedrich August von 1900 bis zur Abdankung 1918, er ist dann 1931 verstorben.

Das Mittelteil zeigt auf Blau emaillierten Grund das Monogramm PFL (Peter Friedrich Ludwig) darüber ist die Herzogskrone zu sehen.

Der Wahlspruch „Ein Gott, ein Recht, eine Wahrheit“ ist in goldenen Buchstaben auf Rot emaillierten Grund zu lesen.

Die Kreuzarme wurden Weiß emailliert, die Vorderseite und die Seiten wurden vergoldet, wogegen die Rückseite Silber belassen wurde.

Das Stück ist mehrteilig und wurde von dem „Hofjuwelier Bernhard Knauer, Oldenburg“ aus echtem Silber hergestellt.

Das Herstellerzeichen ist unterhalb der Nadel zu sehen „B. Knauer“.

Die Einlage des Etuis ist aus allerfeinstem Samt in Blau, das Etui wurde mit echtem Leder in Rot bezogen, der Boden ist dann mit strukturiertem Papier in Blau bezogen worden, der Deckel ist mit heller Seide ausgeschlagen.

Mann beachte auch, wie die Einlage angeschrägt wurde um die Auszeichnung schöner im Etui darzustellen.

Der Schmuckverschluss ist aus Buntmetall das Scharnier an der Rückseite ist magnetisch.

Es ist ein Stück welches sehr aufwendig hergestellt wurde aus echtem Silber mehrfarbig emailliert und teilweise vergoldet.

Auch das sich die Oldenburger Farben Blau / Rot sich bei der Ausreichung und auch beim Etui immer wiederholen ist sehr schon anzusehen.

Es wurden 328 Stück von dem Offizierskreuz 1903 verliehen.

Größe: 44,52 x 44,50 mm, das Etui ist 74,56 x 99,91 mm
Gewicht: 19,2 g., das Etui 60,5 g.
Material: Silber teilweise vergoldet und mehrfarbig emailliert.
Hersteller, Hofjuwelier Bernhard Knauer, Oldenburg. Es ist mir auch kein weiterer bekannt.

Es kommen von diesen Stücken zahlreiche Kopien vor es ist Vorsicht geboten.