Listinus Toplisten

Ärmelband der SS - Panzerabteilung 11 “ Hermann von Salza “

von Alex Schmidt


Das Ärmelband wurde von der Originallänge auf 22 cm gekürzt.

Im Juli 1943 wurde aus den bisherigen Freiwilligen Legionen " Norge " und " Danmark " die 11. SS - Panzergrenadier - Freiwilligen - Division “ Nordland “ aufgestellt.

Sie wurde im Rahmen der Heeresgruppe Nord überwiegend im Osten eingesetzt, im Abschnitt des Orainienbaumer Brückenkopfes, bei Leningrad, in der Schlacht um den Brückenkopf von Narva und auf dem Rückzug nach Westen. Zuletzt beteiligte sich die Division an der Verteidigung Berlins, wobei sie fast vollständig aufgerieben wurde. Es gelang nur wenigen Gruppen der Ausbruch aus Berlin, diese ergaben sich den Amerikanern an der Elbe.

Die SS - Panzer - Abteilung 11 wurde ab dem 15. Februar 1944 nach dem Deutschordensritter “ Hermann von Salza “ benannt.

Hochmeister Hermann von Salza wurde vermutlich 1170 / 1180 in Bad Langensalza / Thürigen geboren.

Er war von 1210 bis 1239 der 9. Hochmeister des Deutschen Ordens und ein wichtiger Berater Kaiser Friedrich II., den er 1228 / 1229 auf dessen Kreuzzug begleitete.

Das Divisionszeichen der 11. SS - Panzergrenadier - Freiwilligen – Division “ Nordland “


aermelband_vonSalza1b


Eine Expertise von D. Niemann liegt vor und ist abgebildet.

aermelband_vonSalza1a